Spatzenmännchen füttern weniger, wenn ihr Weibchen untreu ist

Spatzen: Untreue zu Lasten der Jungen

Oberflächen nach dem Vorbild der Rose machen Solarzellen effizienter

"Flower Power" für mehr Solarstrom

Seltsamer Grund zum Zwitschern

Blaumeisen singen bei Lebensgefahr

Wie ist die CO2-Bilanz für importierten kalifornischen Wein?

Eine Weinflasche reist um die Welt

Nachhaltig pilgern

Bewusst auf den Jakobsweg

Unterschätzter Effekt von Schneealgen

Blutschnee beschleunigt Gletscherschmelze

Biologen fangen erstes lebendes Exemplar nach 101 Jahren

Verschollene Schlupfwespe wiederentdeckt

Freudige Überraschung

Wildkatzen weiter verbreitet als gedacht

Deutschland ist seit 40 Jahren Mitglied des Washingtoner Artenschutzabkommens

Happy Birthday, Artenschutz!

Afrikanische "Schwarze Erde" könnte gegen Hunger und Klimawandel helfen

700 Jahre alte Bauerntechnik wiederentdeckt

1 / 2 / 3 / 4 / 5 / 6 / 7 / 8 / 9 / 10 / >

natur 07/2016: Das grüne Leben ist ein Spiel

natur 07/2016

Der Geist ist willig, das Fleisch schwach – das gilt auch oft beim Umweltschutz. Doch unser angeborener Spieltrieb kann uns zur Vernunft verführen - und so die Welt besser machen.

Leserfoto des Monats

Ein Himmel voller Vögel

Ein Himmel voller Vögel

Folgen Sie natur.de

natur-Newsletter abonnieren