Certified Coolness verbindet Klimaschutz mit Kunst und Kultur

CO2-Ausgleich für das tägliche Leben

"Die Erde und das Leben sind cool". Damit das so bleibt, ist es notwendig, Treibhausgase zu reduzieren und Lebensgewohnheiten zu ändern - intelligent, humorvoll und lebensbejahend. Mit dieser Grundeinstellung bietet ein neues Unternehmen seine Dienste in Sachen Klimaschutz an: Certified Coolness. "Cool living on a cool planet" ist die Geisteshaltung, die das junge Unternehmen kennzeichnet: Jeder kann seinen Beitrag zum Klimaschutz leisten und sich dabei "cool" fühlen. Und so funktioniert's: Certified Coolness bietet zunächst CO2-Pakete

"Die Erde und das Leben sind cool". Damit das so bleibt, ist es notwendig, Treibhausgase zu reduzieren und Lebensgewohnheiten zu ändern - intelligent, humorvoll und lebensbejahend. Mit dieser Grundeinstellung bietet ein neues Unternehmen seine Dienste in Sachen Klimaschutz an: Certified Coolness. "Cool living on a cool planet" ist die Geisteshaltung, die das junge Unternehmen kennzeichnet: Jeder kann seinen Beitrag zum Klimaschutz leisten und sich dabei "cool" fühlen.

Und so funktioniert's: Certified Coolness bietet zunächst CO2-Pakete in kleinen Portionen: 250 Kilogramm, 500 Kilogramm oder 1000 Kilogramm. Damit kann jeder genau so viel CO2 kompensieren, wie im angemessen erscheint. Für 250 Kilogramm CO2 kann man zum Beispiel im Schnitt 1075 Kilometer Auto fahren, 7,5 kg Rindfleisch essen, einmal zwischen München und Berlin hin- und zurückfliegen oder ein Jahr lang fünf 60W Glühbirnen täglich für 4 Stunden brennen lassen.

Und damit es bei der ganzen CO2-Zählerei nicht bei einem trockenen Zahlensalat bleibt, verbindet Certified Coolness jeden Gutschein mit einer Kunstaktion: Der Käufer bekommt neben dem "nackten" Gutschein (Lebens-)Kunst - ein besonderes Foto, eine Kalligraphie oder auch ein Honigkuchenrezept.

Die CO2-Reduktions-Gutscheine, die über Certified Coolness erworben werden können, werden ausschließlich durch CER-Zertifikate gesichert, die von den Vereinten Nationen im Rahmen des Emissionshandels ausgegeben werden. Sie werden erst nach Festlegung der tatsächlich stattgefundenen Emissionsreduktionen ausgestellt. Vergabe, Besitz und Erwerb von CERs werden in öffentlichen Registern genau verbucht. Dies schafft Vertrauen und Transparenz. 250 Kilo CO2 kosten 9,96 € (Anteil CO2: 8,98 €), 500 Kilo 19,92 €, 1000 Kilo 39,84 €.

Bezug und weitere Infos: https://www.certifiedcoolness.de

Quelle und Foto: Certified Coolness

Keine Kommentare
Diesen Artikel kommentieren

natur 02/2018: Das Ende der Freiheit?

natur 02/2018

Sie entstehen weltweit und sind Brennpunkte des Natur- und Artenschutzes: Zäune. Viele Barrieren bedrohen die Natur, manche aber nützen ihr sogar. Lässt sich mit ihrer Hilfe der Konflikt zwischen Mensch und Natur entschärfen?

Leserfoto des Monats

Abendlicher Feuerball

Abendlicher Feuerball

Am häufigsten kommentiert

Folgen Sie natur.de

natur-Newsletter abonnieren