Brachliegen lassen reicht nicht für die Wiederaufforstung

Nachhilfe für den Regenwald

Anzahl der weltweit neu registrierten gebietsfremden Arten ist höher als jemals zuvor

Bioinvasion nimmt weiter zu

Großstädte können sich aus dem Umland selbst versorgen - jedenfalls größtenteils

Regional essen: funktioniert das?

Elefanten erschaffen selbst in ihren Fußspuren neuen Lebensraum

Lebenswelt im Fußabdruck

Einwegindustrie verdient Milliarden durch nicht zurückgebrachte Flaschen und Dosen

Flaschenpfand: Sinnvoll, aber optimierbar

Bundesamt für Naturschutz veröffentlicht Empfehlungen für Schutzmaßnahmen

Windkraft soll Fledermäuse mehr schonen

Mitmach-Projekt soll gefährdeten Frühlingsboten helfen

Mitmachen bei der Kiebitz-Zählung!

Größter Hersteller für Funktionstextilien verzichtet künftig auf schädliche Chemikalien

Outdoor-Kleidung künftig ohne Gift

Mehr als ein Viertel der europäischen Heuschrecken sind bedroht

Bedrohte Hüpfer

Grenzwerte für Luftschadstoffe wurden auch 2016 vielerorts überschritten

Zu viel Stickoxide in unserer Stadtluft

1 / 2 / 3 / 4 / 5 / 6 / 7 / 8 / 9 / 10 / >

natur 03/2017: Der wahre Reichtum

natur 03/2017

Artenvielfalt ist die Basis für ein gutes Leben. Und noch können wir Sie bewahren. Ein Blick in die Schatztruhe der Natur, von den Tiefen der Meere bis in die Wipfel der Bäume.

Leserfoto des Monats

Unscheinbar und selten

Unscheinbar und selten

Folgen Sie natur.de

natur-Newsletter abonnieren