Bilanz nach zehn Jahren Nationaler Biodiversitätsstrategie

Waldschutz: Wie ist der Stand?

Riesiges Gebiet im peruanischen Amazonas-Tiefland unter Schutz gestellt

Neuer Nationalpark im Amazonasgebiet

Nashorn, Löwe und Vaquita gehören zu den Verlierern

Artenschutz: Die Gewinner und Verlierer 2017

Erste systematische "Volkszählung" liefert gute und schlechte Nachrichten

Sansibars einzigartige Affen

Kaum bekanntes Fluginsekt mit "gefährlichem" Namen

Insekt des Jahres 2018: die Skorpionsfliege

Wird der CITES-Ausschuss die Handelsregeln verschärfen?

Handel mit Löwen-Relikten boomt

Invasives Nadelkraut bringt einheimische Arten in Bedrängnis

Sumpfpflanze erobert Norderney

Jeden Tag werden allein in Südafrika drei Nashörner illegal getötet

Welt-Nashorntag: Wilderei boomt weiterhin

Artenschützer fordern mehr Maßnahmen gegen Wilderei

Papageien noch bedrohter als befürchtet

Amerikanische Eschen, afrikanische Antilopen und madegassische Insekten im Fokus

Neue Rote Liste: Keine Entwarnung

1 / 2 / 3 / 4 / 5 / 6 / 7 / >

natur 02/2018: Das Ende der Freiheit?

natur 02/2018

Sie entstehen weltweit und sind Brennpunkte des Natur- und Artenschutzes: Zäune. Viele Barrieren bedrohen die Natur, manche aber nützen ihr sogar. Lässt sich mit ihrer Hilfe der Konflikt zwischen Mensch und Natur entschärfen?

Leserfoto des Monats

Abendlicher Feuerball

Abendlicher Feuerball

Am häufigsten kommentiert

Folgen Sie natur.de

natur-Newsletter abonnieren