Unbekanntere Rebsorten werden traditionelle Trauben ablösen

Klimawandel verändert den Wein

Biologen ergründen das Erfolgsgeheimnis der Berliner Wildschweine

Schlaue Schweine

Frei zugängliche Karten zeigen Sichtungen der letzten 15 Jahre in Nord- und Ostsee

Online-Karten unserer Meeressäuger und Vögel

Unkrautbekämpfungsmittel hemmt Hefegärung und verringert Qualität

Macht Glyphosat den Wein schlechter?

Tierkinder lernen im Sommer fürs Überleben

Willkommen in der Wildtier-Schule

Haltungsvorgaben der konventionellen Schweinemast verstoßen gegen das Tierschutzgesetz

Ist die Schweinemast illegal?

Mai 2017

Runter vom Irrweg

Auch Stadt-Wildschweine bevorzugen natürliche Nahrung

Von wegen Abfallfresser!

Waltypische Alarmlaute helfen Meeressäugern, Stellnetze zu erkennen

Neues Warngerät schützt Schweinswale

So kommen unsere Wildtiere gut durch die Kälte

Im Winter trägt der Hirsch Schal

1 / 2 / 3 / >

natur 02/2018: Das Ende der Freiheit?

natur 02/2018

Sie entstehen weltweit und sind Brennpunkte des Natur- und Artenschutzes: Zäune. Viele Barrieren bedrohen die Natur, manche aber nützen ihr sogar. Lässt sich mit ihrer Hilfe der Konflikt zwischen Mensch und Natur entschärfen?

Leserfoto des Monats

Abendlicher Feuerball

Abendlicher Feuerball

Am häufigsten kommentiert

Folgen Sie natur.de

natur-Newsletter abonnieren