Greenpeace Wahlkompass 2017 vergleicht Umweltpositionen der Parteien

Wahl: Wie halten es die Parteien mit der Umwelt?

Anpassung verursacht erhöhte Anfälligkeit gegenüber Parasiten und Viren

Pestizid-Toleranz macht Amphibien anfälliger

Schon winzige Pestizid-Mengen beeinträchtigen Fortpflanzung

Auch Käfer leiden unter Pestiziden

Nisthilfen und Blumenstreifen machen Äcker für die Bestäuber attraktiv

So können Bauern den Wildbienen helfen

Rebhuhn-Küken finden in Deutschland kaum noch Futter

Kaum geschlüpft, schon verhungert

Grünstoff im Juni

Festtagskleid auf dem Acker

Eine Million Europäer haben gegen das umstrittene Herbizid unterschrieben

Glyphosat: Es tut sich was!

Umweltbundesamt erwartet höhere Kosten für Wasseraufbereitung

Es drohen "gedüngte" Trinkwasserpreise

Juni 2017

Geheimnisvolle, bedrohte Unterwelt

Das Neonicotinoid Thiamethoxam hemmt Ausdauer und Flugtempo

Pestizid stört Flug der Bienen

< / 1 / 2 / 3 / 4 / 5 / 6 / 7 / 8 / >

natur 02/2018: Das Ende der Freiheit?

natur 02/2018

Sie entstehen weltweit und sind Brennpunkte des Natur- und Artenschutzes: Zäune. Viele Barrieren bedrohen die Natur, manche aber nützen ihr sogar. Lässt sich mit ihrer Hilfe der Konflikt zwischen Mensch und Natur entschärfen?

Leserfoto des Monats

Abendlicher Feuerball

Abendlicher Feuerball

Am häufigsten kommentiert

Folgen Sie natur.de

natur-Newsletter abonnieren