Eier im Vergleich

Ist das Bio-Ei qualitativ hochwertiger?

Bedrohung für die Welternährung

Riskante Bewässerung mit nicht-erneuerbarem Grundwasser

Die Einstufung der EU-Chemikalienbehörde ECHA und die Folgen

Vorentscheidung beim Glyphosat

Großstädte können sich aus dem Umland selbst versorgen - jedenfalls größtenteils

Regional essen: funktioniert das?

Kritische Effekte zeichnen sich ab

Der Klimawandel bedroht die Ernten in den USA

EU-Maßnahmen zum Schutz der Artenvielfalt laufen oft ins Leere

Agrarpolitik: Was bringt das "Greening"?

Drastische Ertragsverluste

Verstädterung verschlingt kostbares Ackerland

Wildpflanzen als Biomasselieferanten helfen auch den Wintervögeln

Mehr Wildpflanzen-Power!

Wissenschaftler schlagen Maßnahmen zum Schutz von Bestäuberinsekten vor

Zehn-Punkte-Plan für Biene und Co

Greenpeace untersucht Maßnahmen der großen Ketten

Was tun Supermärkte gegen Pestizide?

< / 1 / 2 / 3 / 4 / 5 / 6 / 7 / 8 / >

natur 02/2018: Das Ende der Freiheit?

natur 02/2018

Sie entstehen weltweit und sind Brennpunkte des Natur- und Artenschutzes: Zäune. Viele Barrieren bedrohen die Natur, manche aber nützen ihr sogar. Lässt sich mit ihrer Hilfe der Konflikt zwischen Mensch und Natur entschärfen?

Leserfoto des Monats

Abendlicher Feuerball

Abendlicher Feuerball

Am häufigsten kommentiert

Folgen Sie natur.de

natur-Newsletter abonnieren