Weniger Anzeichen für chronischen Stress bei waldnah wohnenden Städtern

Wohnen am Wald tut dem Gehirn gut

Fahrplan für einen Ausstieg in drei Phasen vorgelegt

Umweltrat mahnt zum Kohleausstieg

Risiko durch Spätfrost nimmt in höheren Lagen sogar zu

Klimaerwärmung erhöht Frostgefahr für Bäume

Online-Rechner zeigt Auswirkungen des eigenen Essverhaltens

Wie viele Tierleben rettet mein Fleischverzicht?

Globale Kartierung erfasst Waldbiomasse unseres Planeten

Neuer Wald-Atlas der Erde

Tödliche Amphibienseuche wirkt bei Nasenfröschen erst mit Verzögerung

Pilz bedroht Darwins Frosch

Was die Farbe eines Sees über seinen Zustand verrät

Klimawandel macht Seen grüner - oder blauer

Jeden Tag werden allein in Südafrika drei Nashörner illegal getötet

Welt-Nashorntag: Wilderei boomt weiterhin

Afrikanische Farmer pflügen Botschaft an die UNO in ihre Felder

Ein besonderer "Feld"-Report

Viele Spitzenpolitiker fahren aber noch immer dicke Dieselautos

Dienstwagen-Check: Hendricks bekommt "grüne Karte"

< / 1 / 2 / 3 / 4 / 5 / 6 / 7 / 8 / 9 / 10 / >

natur 02/2018: Das Ende der Freiheit?

natur 02/2018

Sie entstehen weltweit und sind Brennpunkte des Natur- und Artenschutzes: Zäune. Viele Barrieren bedrohen die Natur, manche aber nützen ihr sogar. Lässt sich mit ihrer Hilfe der Konflikt zwischen Mensch und Natur entschärfen?

Leserfoto des Monats

Abendlicher Feuerball

Abendlicher Feuerball

Am häufigsten kommentiert

Folgen Sie natur.de

natur-Newsletter abonnieren