Preisgekrönter Natur- und Umweltschutz

Deutscher Umweltpreis für das "Grüne Band"

Filmstart

Das Ende des Fleisches

Forscher produzieren nachhaltiges Dämm- und Baumaterial aus Pilzfäden

Pilze als Baustoff

Das Schlachten ist zwar rückläufig, aber Fänge für Delfinarien boomen

Heute beginnt die Delfintreibjagd in Japan

Tiere jagen gemeinsam mit ganz unterschiedlichen Strategien

Auf Beutefang: Gruppenjagd im Tierreich

In Südafrika werden mit Nashorn-Horn Geschäfte gemacht

Nashorn unter dem Hammer

Ein einzelliger Parasit befällt Braunalgen der Südhalbkugel

Rätsel um Seetang-Krankheit gelöst

Klimabilanz positiv

Elektromobilität bringt jetzt schon Klimavorteile

Jeder sechste Meereszierfisch in der EU ist mit Nervengift Cyanid belastet

Giftfischerei für europäische Aquarien

Studie bestätigt Senkung der Stickoxid-Belastung um maximal sieben Prozent

Diesel: Software-Updates abgewatscht

< / 1 / 2 / 3 / 4 / 5 / 6 / 7 / 8 / 9 / 10 / >

natur 12/2017: Das süße Missverständnis

natur 12/2017

Der Mensch liebt seine Haustiere und formt sie via Zucht. Doch die vermeintliche Spielerei ist oftmals pure Tierquälerei. Das muss sich ändern. Plus: Einschläfern oder der Natur ihren Lauf lassen?

Leserfoto des Monats

Druckausgleich

Druckausgleich

Folgen Sie natur.de

natur-Newsletter abonnieren