Weniger Anzeichen für chronischen Stress bei waldnah wohnenden Städtern

Wohnen am Wald tut dem Gehirn gut

Risiko durch Spätfrost nimmt in höheren Lagen sogar zu

Klimaerwärmung erhöht Frostgefahr für Bäume

Globale Kartierung erfasst Waldbiomasse unseres Planeten

Neuer Wald-Atlas der Erde

Mit Mikrobenhilfe können Bäume Trichlorethen-Kontaminationen beseitigen

Pappeln als Grundwasser-Reiniger

Hälfte der weltweiten Mangroven ist bereits vernichtet

Wälder auf Stelzen schwinden rapide

Welche Nadelbäume dem Klimawandel trotzen

Der Schwarzwald soll "weißer" werden

Was bringt die "grüne" Luftreinigung durch CO2-schluckende Biomasse?

Bäume pflanzen reicht nicht!

Brachliegen lassen reicht nicht für die Wiederaufforstung

Nachhilfe für den Regenwald

Mit Spürhunden gegen den Asiatischen Laubholzbockkäfer

Kampf gegen gefräßige Sechsbeiner

Nicht alle Baumarten können dem Klimawandel in höhere Lagen folgen

Überraschung im Bergwald

1 / 2 / 3 / >

natur 12/2017: Das süße Missverständnis

natur 12/2017

Der Mensch liebt seine Haustiere und formt sie via Zucht. Doch die vermeintliche Spielerei ist oftmals pure Tierquälerei. Das muss sich ändern. Plus: Einschläfern oder der Natur ihren Lauf lassen?

Leserfoto des Monats

Druckausgleich

Druckausgleich

Folgen Sie natur.de

natur-Newsletter abonnieren