Forscher ermitteln Ökobilanz für das Teilen oder Gebrauchtkaufen

Wie grün ist das Sharing?

Wird der CITES-Ausschuss die Handelsregeln verschärfen?

Handel mit Löwen-Relikten boomt

Jeden Tag werden allein in Südafrika drei Nashörner illegal getötet

Welt-Nashorntag: Wilderei boomt weiterhin

Artenschützer fordern mehr Maßnahmen gegen Wilderei

Papageien noch bedrohter als befürchtet

Jeder sechste Meereszierfisch in der EU ist mit Nervengift Cyanid belastet

Giftfischerei für europäische Aquarien

Hilferuf von Tierheimen und Auffangstationen an die Politik

Immer mehr Exoten in Tierheimen

Anzahl der weltweit neu registrierten gebietsfremden Arten ist höher als jemals zuvor

Bioinvasion nimmt weiter zu

Schäden und Ursachen der illegalen Geschäfte mit dem Wald

Illegaler Holzhandel und kein Ende?

Artenschutzkonferenz beschließt internationales Handelsverbot für alle Schuppentiere

Ein Schutzpanzer für Schuppentiere

CITES-Artenschutzkonferenz beginnt in Johannesburg

Es geht ums Überleben

1 / 2 / 3 / >

natur 02/2018: Das Ende der Freiheit?

natur 02/2018

Sie entstehen weltweit und sind Brennpunkte des Natur- und Artenschutzes: Zäune. Viele Barrieren bedrohen die Natur, manche aber nützen ihr sogar. Lässt sich mit ihrer Hilfe der Konflikt zwischen Mensch und Natur entschärfen?

Leserfoto des Monats

Abendlicher Feuerball

Abendlicher Feuerball

Am häufigsten kommentiert

Folgen Sie natur.de

natur-Newsletter abonnieren