Riesiges Gebiet im peruanischen Amazonas-Tiefland unter Schutz gestellt

Neuer Nationalpark im Amazonasgebiet

Akustische Überwachungsgeräte spüren Wilderei und illegalen Holzeinschlag auf

Lauschangriff im Wald

Europäische Wälder schöpfen ihr volles Potential noch nicht aus

Wald: Da geht noch was

Biomasse fliegender Insekten ist in Deutschland um 76 Prozent zurückgegangen

Dramatisches Insektensterben

Buchstäblich kostbar

Tigerschutz ist Milliarden wert

Bundestag beschließt Novelle

Kontroverse ums neue Bundesnaturschutzgesetz

Interaktive Karte, Status der Rudel und Informationen zum Wolfsmanagement

Deutsche Wölfe bekommen ein Internetportal

Aufruf

Mehr Natur in der Garten- und Balkonkultur!

Brachliegen lassen reicht nicht für die Wiederaufforstung

Nachhilfe für den Regenwald

Mitmach-Projekt soll gefährdeten Frühlingsboten helfen

Mitmachen bei der Kiebitz-Zählung!

1 / 2 / 3 / 4 / 5 / >

natur 02/2018: Das Ende der Freiheit?

natur 02/2018

Sie entstehen weltweit und sind Brennpunkte des Natur- und Artenschutzes: Zäune. Viele Barrieren bedrohen die Natur, manche aber nützen ihr sogar. Lässt sich mit ihrer Hilfe der Konflikt zwischen Mensch und Natur entschärfen?

Leserfoto des Monats

Abendlicher Feuerball

Abendlicher Feuerball

Am häufigsten kommentiert

Folgen Sie natur.de

natur-Newsletter abonnieren