Brachliegen lassen reicht nicht für die Wiederaufforstung

Nachhilfe für den Regenwald

Mitmach-Projekt soll gefährdeten Frühlingsboten helfen

Mitmachen bei der Kiebitz-Zählung!

Menschen haben "ursprüngliche" Lebensräume schon vor Jahrtausenden verändert

Keine unberührten Landschaften mehr

Studie belegt Schmetterlings-Schwund der letzten 200 Jahre

Warum manche Schmetterlinge trotz Naturschutz verschwinden

Scheuer Jäger breitet sich wieder aus

Comeback für die Wildkatze

Ein Drittel der Kakteen weltweit sind vom Aussterben bedroht

Kakteen: Bedrohte Stachelwesen

Klimawandel gefährdet Tagfalter

Kohlweißling und Co. ade?

Illegale Wolfstötungen häufen sich

Wieder ein Wolf tot

Fotowettbewerb Wiki Loves Earth

Naturschutz von seiner schönsten Seite

Alarmierender Artenschutz-Report

Ein Drittel der Arten gefährdet

1 / 2 / 3 / 4 / >

natur 04/2017: Hightech für das tägliche Brot

natur 04/2017

Pestizide und Überdüngung – die Landwirtschaft gilt als Hauptverursacherin des Artensterbens. Neue Forschung soll die Arbeit auf dem Acker naturverträglicher machen und wird auch die Öko-Landwirtschaft verändern

Leserfoto des Monats

Pause im Schnee

Pause im Schnee

Folgen Sie natur.de

natur-Newsletter abonnieren