Fotowettbewerb: Naturschätze Europa 2017

An die Kamera. Fertig. Los.

Natur-Fotografen an die Kameras und raus in die Wildnis! Der Fotowettbewerb "Naturschätze Europas" geht in eine neue Runde. Auch 2017 prämiert die Naturschutzstiftung EuroNatur wieder die schönsten Naturbilder von Profi und Hobbyfotografen. Die Siegerfotos werden unter anderem in natur veröffentlicht.

Feldhamster__c_Julian_Rad.jpg

Feldhamster in Action
Foto: von Julian Rad, Siegerbild des EuroNatur-Fotowettbewerbs 2016

Ein Stillleben eines Bergsees, eine Schnappschuss eines Tierfotografen oder atemberaubende Panoramen - das alles sind Zeugnisse von Naturschätzen, die oft irgendwo gut versteckt auf Entdeckung warten. Und wir wollen sie sehen!

Für eine neue Runde des internationalen Naturfotowettbewerbs „Naturschätze Europas"  laden die Naturschutzstiftung EuroNatur, das NaturVision Filmfestival, die Zeitschrift „natur" und die Gelsenwasser AG auch dieses Jahr alle Hobby- und Profifotografen ein, sich auf fotografische Entdeckungsreise zu begeben und die vielfältigen Facetten von Europas Natur einzufangen.

Kuckuck__c__Franka_Slouthouber.jpg

„Kuckuck“ von Franka Slothouber, 3. Platz im diesjährigen Fotowettbewerb

Eine Fachjury prämiert die ausdruckstärksten Motive. Die besten Aufnahmen werden unter anderem im Herbst 2017 im Informationszentrum des Nationalparks Bayrischer Wald in der Ausstellung „Faszination Natur" präsentiert und mit Geldpreisen prämiert. Die Gewinnerfotos werden zudem im großformatigen EuroNatur-Wandkalender, im EuroNatur-Magazin und in der Zeitschrift „natur" sowie auf den Internetseiten der Veranstalter veröffentlicht. 

Einsendeschluss ist der 31. März 2017. Nähere Informationen zum Wettbewerb finden Sie hier.

Weitere Artikel zum Thema
Keine Kommentare
Diesen Artikel kommentieren

Informationen zum Artikel

Datum: 12.12.2016
Kategorien: Freizeit / Natur
Kommentare: 0
Schlagworte: EuroNatur / Fotowettbewerb

Folgen Sie natur.de

natur-Newsletter abonnieren