Die November-Ausgabe ist jetzt im Handel

Brauchen wir eigentlich noch Fleisch?

Im Schwerpunkt erzählen wir, dass viele Menschen weniger Fleisch essen und deshalb den alten Sonntagsbraten aufleben lassen. Neueste Studien zeigen, wie wenig Fleisch wir überhaupt brauchen. Zudem wagt sich unser Redakteur Peter Laufmann (Bild) an exotische Alternativen zu Steak und Würstchen.

S24-25-natur12-2012-250.jpgUnsere Ausgabe finden Sie bis zum 14. Dezember im Bahnhofshandel und im gut sortierten Buchhandel sowie auf unserer Aboseite im Internet.

Unten finden Sie das Inhaltsverzeichnis im Layout - bitte anklicken!

 

 

Schwerpunkt: Ernährung und Fleischkonsum

Hohes Gericht: Eine Familie erzählt, warum sie zum guten alten Sonntagsbraten zurückgekehrt ist.

Natur in Zahlen: Frisch aufgetischte Fakten - vom Hot dog bis zur Welternährung

Mut zur Mücke: Unser Kollege testet exotische Alternativen zu Steak und Würstchen

Jetzt geht's um die Wurst: Brauchen wir überhaupt Fleisch zum Leben?

Speiseplan: Die wichtigsten Ernährungsstile - Frutarier, Veganer, Rohköstler ...

Projekt Zukunft: Der LandWert Hof setzt Maßstäbe für artgerechtes Leben und Sterben von Nutztieren

Weitere Themen

Der Grüne Blick: Griechische Trauminsel - Ökodorf auf Euböa trotzt der Krise

"Meereis macht Gin Tonic salzig": Interview mit Klimaforscher Dirk Notz über die Eisschmelze in der Arktis

Porträt: Daniel Eggert, 17, Naturfotograf: Ein Jungspunt mischt die Szene auf

Denkstoff: Der Soziologe Jeremy Rifkin glaubt an die Dritte Industrielle Revolution

Wenn die Nacht erwacht: Einzigartige Tieraufnahmen aus Afrikas dunklen Stunden

Wir Naturschützer: Welche Organisation verdient mein Geld?

Natur erleben: Sternenrausch für Astronomie-Einsteiger

Hammer des Monats: Eine Ökobäckerei wird größenwahnsinnig

Das Tier und wir: Der Karpfen

Keine Kommentare
Diesen Artikel kommentieren

Informationen zum Artikel

Datum: 16.11.2012
Kommentare: 0
Schlagworte: Ernährung / Fleisch / Konsum