"Operation Klima"

Filmische Mitmach-Aktion für den Klimaschutz

Wie lässt sich das Weltklima retten? Was sollten die politischen Entscheider anders machen? Und warum ist es dringend notwendig zu handeln? ARTE ruft auf, seine ganz eigene Geschichte zum Klimawandel zu filmen und einzuschicken. Aus den besten Clips entsteht ein Dokumentarfilm, der im Dezember zur Weltklimakonferenz in Paris 2015 gezeigt werden soll.

Operation-Klima.jpg

Mach mit! (Bild: ARTE)

Wenn jetzt nicht Maßnahmen ergriffen werden, könnte die durchschnittliche Temperatur auf der Erde bis zum Jahr 2100 um bis zu sechs Grad Celsius ansteigen. Die 21. UN-Klimakonferenz (COP21) in Paris soll dieses globale Horrorszenario verhindern. Das konkrete Ziel ist, dass sich alle Staaten auf eine Verminderung der Treibhausgasemissionen einigen, um die globale Erwärmung wenigstens unter zwei Grad zu halten.

"Sei poetisch und engagiert"

Der deutsch-französische Fernsehsender ARTE will den Erfolgsdruck mit Hilfe der Öffentlichkeit erhöhen: Die Aktion "Operation Klima" soll Menschen eine Stimme in der internationalen Klimapolitik geben. Nach dem Motto "Sei poetisch und engagiert" möchte ARTE von den Teilnehmern hören und sehen, was die Umwelt für sie bedeutet, und was sie den Umweltpolitikern, die über die Zukunft unseres Planeten entscheiden, zu sagen haben. Aus den besten Video-Ausschnitten basteln die Fernsehredakteure dann den Dokumentarfilm "Operation Klima". Er wird im Rahmen des Programmschwerpunktes Weltklimakonferenz Paris 2015 auf ARTE und online zu sehen sein.

Und so funktioniert's: Die Videos können mit Smartphone, Tablet oder Kamera aufgenommen sein und sollten eine Länge von ein bis drei Minuten besitzen. Darin kann man von sich selbst und seinem persönlichen, bedrohten Naturidyll erzählen
und seine Botschaft an die Verhandlungspartner der COP21-Klimakonferenz richten. Es kann Deutsch, Englisch, Französisch oder Spanisch gesprochen werden.

Der Einsendeschluss ist am 31. August 2015. Wer mitmachen will, findet hier alle weiteren Informationen.

Quelle: ARTE

Keine Kommentare
Diesen Artikel kommentieren

Informationen zum Artikel

Martin Vieweg
Autor: Martin Vieweg
Datum: 15.06.2015
Kategorien: Veranstaltungen / Menschen / Umwelt
Kommentare: 0
Schlagworte: Umweltaktion / Klimawandel

Folgen Sie natur.de

natur-Newsletter abonnieren