Der Gründer der "Natur" wird heute 95 Jahre alt

Happy Birthday Horst Stern!

Horst Stern ist einer der Vorreiter des deutschen Naturschutzes - und der Gründer unseres Magazins "Natur". Heute, am 24. Oktober 2017, wird der engagierte Filmemacher, Wissenschaftsjournalist, Schriftsteller und Herausgeber 95 Jahre alt. Wir gratulieren!

Horst Stern

Der Natur-Gründer und Fernsehjpurnalist Horst Stern im Jahr 1997 (Foto: Markus Beck/ CC-by-sa 4.0)

Er ist unbequem, wortgewandt und engagiert: Schon seit den 1960er Jahren hat sich Horst Stern im Radio, in Zeitungsartikeln und im Fernsehsendungen für die Rechte der Tiere und den Schutz der Natur stark gemacht. Er gilt bis heute als einer der Väter des deutschen Umwelt- und Artenschutzes und ist Mitbegründer des Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) und der Deutschen Umweltstiftung.

Bekannt wurde Horst Stern vor allem durch seine in den 1970er Jahren ausgestrahlte TV-Serie "Sterns Stunde". Im Gegensatz zu den damals üblichen Tiersendungen griff er in ihr auch unliebsame Themen auf und legte den Schwerpunkt klar auf die heimische Tierwelt. Ob Hausschwein, Zirkuspferd oder Spinne – Stern ging es immer darum, die artgerechte und naturgemäße Lebensweise der Tiere zu erklären und auch aufzuzeigen, wo der Mensch dem Tier diese Möglichkeiten nimmt.

Ohne Horst Stern gäbe es keine "Natur"

1980 hat Horst Stern die Zeitschrift "Natur" gegründet. Mit ihr schuf er ein Magazin, das seine Herzensanliegen, den Natur- und Umweltschutz, publik machte. Als Chefredakteur und Herausgeber hat er den Ton und die Themen des Magazins geprägt und es großgemacht. Seine Vision und sein Engagement wirken bis heute in der "Natur" nach. Seit 1984 hat sich Stern weitgehend aus dem Mediengeschäft zurückgezogen. Zunächst in Irland, ab dem Jahr 200 wieder in Deutschland, hat er sich seither primär der Literatur gewidmet.

Ohne Horst Stern gäbe es die "Natur" heute nicht und auch der Natur- und Umweltschutz wäre um einen engagierten Vorreiter ärmer gewesen. Schon in seinem ersten Editorial der "Natur" hat Stern ein generelles Umdenken angemahnt: "Ich bin sicher: Es wird sich in unserem parasitären Umgang mit der Natur nur dann etwas zum Besseren ändern, hin zu ihrer Schonung durch die Erkenntnis unserer Mitgeschöpflichkeit, wenn der rational gefasste, argumentativ bewiesene Gedanke politisch mehrheitsfähig wird, dass wir Menschen im Kreis der pflanzlichen und tierischen Gestalten nicht grundsätzlich anders, sondern nur grundsätzlich andersartig sind."

Wir gratulieren Horst Stern zu seinem 95. Geburtstag und wünschen ihm alles Gute!

Weitere Artikel zum Thema
Ein Leserkommentar zu diesem Artikel:
von Gustel Schuppe / 26. Oktober 2017 / 22.57 Uhr

Geburtstagsglückwünsche

Gravatar ThumbnailLieber Herr Horst Stern, als begeisterter Leser bzw. Hörer Ihrer Beiträge in den 70-er Jahren im Fernsehen möchte ich Ihnen ganz herzlich zu Ihrem 95. Geburtstag gratulieren. Ich bin damals regelrecht wegen der Qualität und der Intensität Ihres journalistischen Tuns regelrecht zu einem Fan von Ihnen geworden und vermisse solche Qualität sehr heutzutage. Ich wünsche Ihnen alles Gute, vor allem Gesundheit, für Ihre weitere Zeit. Mit herzlichen Grüßen Gustel Schuppe Diessen am Ammersee PS: Die Zeitschrift Natur bitte ich, diese Mail an Herrn Stern weiterzuleiten.

Diesen Artikel kommentieren

Informationen zum Artikel

Nadja Podbregar
Datum: 24.10.2017
Kategorie: Menschen
Kommentare: 1
Schlagworte: Horst Stern / Natur / Geburtstag / Herausgeber

Folgen Sie natur.de

natur-Newsletter abonnieren