Die Februar-Ausgabe ist jetzt im Handel

Reisen mit Sinn

Titelthema: Unterwegs sein und dabei die Welt ein klein wenig besser machen. Reisen zum Mitforschen, Mitschützen und Mithelfen sind voll im Trend. Doch nicht alles, was gut gemeint ist, ist auch wirklich sinnvoll. Unsere Ausgabe finden Sie bis zum 14. Februar 2013 im Bahnhofsbuchhandel sowie am besten und einfachsten auf unserem Bestellportal im Internet.

Seite-14-15_250.jpgTitelthema

Urlaub mit Sinn
Unterwegs sein und dabei die Welt ein klein wenig besser machen. Reisen zum Mitforschen, Mitschützen und Mithelfen sind voll im Trend. Doch nicht alles, was gut gemeint ist, ist auch wirklich sinnvoll. Im Schwerpunkt "Mitmachreisen" berichten wir ferner, wie sehr Fernreisen unseren Körper belasten - und worauf zu achten ist. Zudem haben wir ein Interview mit Jane Goodall geführt: Die berühmte Schimpansenforscherin erzählt von Wilderei in Tansania und von der Zukunft des Serengeti-Parks.

 

Seite-26-27_250.jpg

Geheimtipps von Profis
Von einer einsamen Insel bis zum Grand Canyon Österreichs - ein Tierfotograf, ein Naturhistoriker, eine Zoo-Direktorin, ein Überlebenskünstler und eine amtliche Naturschützerin verraten ihre liebsten Reiseziele.

 

 

 

 

Eine Auswahl weiterer Themen


Seite-44-45_250.jpgMensch, Fuchs!
Wenige Tiere sind so sehr Teil unserer Kultur und zugleich doch wild geblieben wie der Rotfuchs. Die Geschichte von Förster Echle und der Füchsin Sophie zeigt, wie Tiere uns rühren - und wie wir uns ihnen respektvoll nähern können, ohne sie zu idealisieren.

 

 

Seite-60-61_250.jpgPolitik per Klick
Das Aussterben der Bienen stoppen, Ozeane retten, den Klimawandel beenden - alles in nur fünf Minuten? Das Internet macht's möglich. Doch wie wirkungsvoll sind Online-Initiativen wie Campact, Avaaz und andere tatsächlich?

 

 

Seite-66-67-250.jpgDie Biotop-Malerin
Sie wählt nicht aus. Weder nach Schönheit noch nach Größe. So entgeht ihrer Aufmerksamkeit weder das Moos in der Mauerritze noch der Grashalm am Straßenrand. Julia Schmid, Gewinnerin des Bonner Kunstpreises, sammelt alle Pflanzen eines Stadtteils und würdigt sie in monumentalen Gemälden.

 

Seite-76-77_250.jpgGeschundene Erde
Der Fotograf J. Henry Fair hat vom Flugzeug aus dokumentiert, was Menschen der Erde antun - häufig, um Produkte zu gewinnen, die in unserem täglichen Leben selbstverständlich sind.

 

 

 

Seite-92-93_250.jpgChesters Gespür für Schnee
Wer mit Schneeschuhen und einem Hund durch winterliche Landschaften läuft, vergisst die Welt um sich herum - und entdeckt  über die Tiere plötzlich den Spieltrieb seiner Kindheit wieder.

 

 

 

Unsere Ausgabe finden Sie bis zum 14. Februar 2013 im Bahnhofsbuchhandel sowie am besten und einfachsten auf unserem Bestellportal im Internet oder zur Einzelheft-Bestellung ebenfalls im Netz.

Keine Kommentare
Diesen Artikel kommentieren

Informationen zum Artikel

Datum: 18.01.2013
Kategorie: Freizeit
Kommentare: 0