Leserfoto des Monats

Unscheinbar und selten

Wer mit offenen Augen durch die Welt läuft, findet Schönheit da, wo Andere vorbeilaufen. natur-Leserfotograf Peter Wirz entdeckte diese behaarte Kopfblume im Sonnenlicht am Flussufer und ließ sich von ihr begeiestern.

IMG_6738-Dipsacus-pilosus-Behaarte-Kopfblume.JPG
Foto: Peter Wirz

Sie treibt keine großen Blüten hervor und ist auch ansonsten recht unscheinbar: an der Behaarten Karde würden viele Spaziergänger wohl einfach vorbeilaufen. Unserem Leser Peter Wirz fiel sie jedoch an einem Flussufer in der Gegend von Bern auf, gerade weil sie dort eigentlich selten ist. „Ich habe schon im Sommer versucht, sie zu fotografieren“, erzählt er. „Aber dann habe ich sie im Herbst nochmal im Gegenlicht gesehen, da gefiel sie mir besser.“

Am Fluss hat Wirz schon verschiedene Libellenarten und einen Eisvogel fotografieren können. Vor einiger Zeit haben sich Biber angesiedelt, doch die haben sich bisher gut versteckt. „Ich warte immer noch darauf, dass ich sie mal zu Gesicht bekomme“, sagt er lachend. „Wir sind ja immer noch Jäger und Sammler, jetzt eben auf der Jagd nach Fotos.“ Für die gelungene Aufnahme erhält Peter Wirz von uns den „Großen KOSMOS Naturführer Tiere und Pflanzen“.

Das Leserfoto ist in der Januar-Ausgabe von natur erschienen.

 

Keine Kommentare
Diesen Artikel kommentieren

Informationen zum Artikel

Datum: 26.01.2017
Kategorie: Natur
Kommentare: 0
Schlagworte: Leserfoto / Kopfblume

Folgen Sie natur.de

natur-Newsletter abonnieren